Skip to main content

The Crew 2

(4 / 5 bei 110 Stimmen)

19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Hersteller
Erscheinungsjahr
Plattform, ,
Kategorie
Genre,

  • 90%
    Spielerlebnis - 90%
  • 81%
    Fahrgefühl - 81%
  • 79%
    Grafik - 79%
  • 93%
    Erweiterungen - 93%
  • 87%
    Preis-Leistungs-Verhältnis - 87%
86%

The Crew 2 Test

Mit The Crew 2 lässt Ubisoft die Spieler abermals auf die virtuelle USA los, welche in ihrer Gänze befahren werden darf. Das passiert zwar nur in einem sehr kleinen Maßstab, die Freude an der offenen Welt schmälert das aber keinesfalls. Was sich im vergleich zum Vorgänger verbessert hat und für wen sich das Spiel besonders eignet, verrät der The Crew 2 Test.

1. Story und Karriere

Die Entwickler haben bei The Crew 2 für PS4, Xbox One und PC ganz bewusst auf eine ausufernde Story verzichtet. Stattdessen steht der Fahrspaß voll und ganz im Vordergrund und das tut dem Spiel sehr gut. Die Spieler können sich sowohl in etlichen Fahrzeugen als auch zu Wasser und zu Luft nach Herzenslust austoben. Im Laufe der Karriere lassen sich nach und nach neue Teile, Fahrzeuge und mehr freischalten, sodass es immer etwas zu tun gibt.

2. Spielerlebnis

2.1 Spielmodi noch und nöcher

Auch bei den Spielmodi findet sich für so gut wie jeden etwas. Von klassischen Straßenrennen über The Crew 2 Fotoaufgaben bis hin zu Offroad-Rennen quer durch die Pampa ist alles vertreten. Großen Wert legen die Entwickler auch auf den The Crew 2 Multiplayer. Jeder kann sich hier mit seinen Freunden in Form von direkten Rennen oder Bestenlisten messen. Dadurch kommt im The Crew 2 Test selten Langeweile auf.

2.2 Fahrgefühl & Spaßfaktor

Im Herzen erleben wir im The Crew 2 Test einen klassischen Arcade-Racer. Die Fahrzeuge verhalten sich selten wirklich realistisch, können dafür aber auch von Einsteigern hervorragend unter Kontrolle gebracht werden. Wer sich in Titeln wie “Burnout Paradise” oder “Need for Speed” wohlfühlt, kommt hier voll auf seine Kosten. Wer The Crew 2 kaufen möchte, um ein anspruchsvolles und realistisches Rennspiel zu erhalten, könnte aber enttäuscht werden.

The Crew 2 Test

2.3 Grafik

Im The Crew 2 Test kann die Grafik oft überzeugen, leistet sich im Detail aber auch einige Patzer. Gerade bei The Crew 2 auf PS4 fallen ab und an fehlende Umgebungsdetails negativ auf. Allerdings stört das nicht weiter, solange die Fahrzeuge mit hohem Tempo unterwegs sind. Bei The Crew 2 für PC ist die Grafik nochmal etwas hübscher und mit der richtigen Hardware ist auch die Bildrate deutlich flüssiger. Insgesamt glänzen die Karossen mit vielen Details und zum Teil atemberaubenden Effekten. Etwas hölzern und abgehackt wirken im The Crew 2 Review hingegen die menschlichen Figuren.

The Crew 2 Grafik3. Technische Möglichkeiten/Systemanforderungen

Die The Crew 2 Systemanforderungen fallen vergleichsweise moderat aus. Wer sich mit niedrigen Einstellungen und 30 FPS zufrieden gibt, kann The Crew 2 auf PC schon mit einer älteren Grafikkarte wie der Geforce GTX 660 problemlos spielen. Für hohe Einstellungen und 60 FPS sehen die The Crew 2 Systemanforderungen mindestens eine Geforce GTX 1060 vor. Im The Crew 2 Test fallen die vielen Anpassungsmöglichkeiten in den Grafik-Menüs positiv auf. Wer möchte, kann aber auch einfach eine Voreinstellung wählen. The Crew 2 auf PS4 entspricht übrigens ungefähr hohen Einstellungen bei 30 FPS.

4. The Crew 2 Erweiterungen

4.1 Tuning

Erfreulicherweise spielt bei The Crew 2 Tuning eine große Rolle. Die dafür nötigen Teile werden im Laufe des Spiels nach und nach freigeschaltet. Manches Mal kann das für Frust sorgen, weil bestimmte Teile lange Zeit fehlen. Im Großen und Ganzen weiß das The Crew 2 Tuning aber zu motivieren.

The Crew 2 Tuning

4.2 Updates/DLC

The Crew 2 für PS4, PC und Xbox One wird kontinuierlich mit Updates und neuen Inhalten versorgt. Spieler können sich dabei über neue Aktivitäten auf der The Crew 2 Map freuen und auch frische Fahrzeuge werden regelmäßig nachgereicht. Mit dem The Crew 2 Season Pass ist es möglich, sich alle kommenden DLCs auf einmal zu sichern. Mit dem The Crew 2 Release startete auch das The Crew 2 Belohnungsprogramm, bei dem Spieler sich bis zu 18 zusätzliche Autos verdienen können. Erhältlich ist nicht nur der normale The Crew 2 Key, weitere Editionen bieten Zugriff auf zusätzliche Inhalte. Die Deluxe Edition beinhaltet zum Beispiel noch das Motorsports Deluxe-Paket und bei The Crew 2 Gold ist der Season Pass bereits enthalten. Alle Inhalte gibt es mit der Motor Edition.

5. Spielvergleich mit The Crew 1

Im Vergleich mit The Crew 1 fällt im The Crew 2 Test auf, dass die Entwickler vor allem im Detail nachgebessert haben. In Sachen Fahrgefühl und Atmosphäre wurde an den richtigen Stellschrauben gedreht, sodass sich alles deutlich lebendiger anfühlt. Neulinge freuen sich über The Crew 2 Tipps, welche nach und nach an die unzähligen Möglichkeiten heranführen und The Crew 2 Cheats so gut wie überflüssig machen. Neu sind auch die The Crew 2 Rewards, welche zusätzlich motivieren. Dass die Story abgespeckt wurde, fällt im The Crew 2 Review nicht negativ auf. Die Konzentration auf das Gameplay war ohne Zweifel eine gute Entscheidung.

6. Fazit

The Crew 2 kaufen lohnt sich schon alleine aufgrund der riesigen offenen Welt. Die The Crew 2 Map gehört mit zu den größten im Rennspiel-Genre und mit dem Season Pass wird sie auch noch ständig um neue Events erweitert. Zusammen mit unzähligen Inhalten garantiert der Titel über längere Zeit viel Spaß. Die Investition in einen The Crew 2 Key ist deshalb für jeden Freund von Fun-Racern eine klare Empfehlung wert. Auch, wer sonst lieber realistische Spiele spielt, kann es sich überlegen, The Crew 2 zu kaufen.

Das Game bietet eine willkommene Abwechlsung zu ernsthafteren Vertretern seiner Gattung wie Gran Turismo oder Assetto Corsa und schneidet in Sachen Preis-Leistung sehr gut ab. Dadurch dass ein The Crew 2 Key schon für weniger als 20 Euro erhältlich, ist es angesichts einer Spielzeit von über 100 Stunden ein richtiges Schnäppchen. Wer etwas mehr investiert, erhält auch gleich noch den The Crew 2 Season Pass und kann damit die Spielzeit nochmal um viele Stunden verlängern.

Pro & Contra

Vorteile

Nachteile

   +   Riesige, offene Spielwelt      Umgebungsgrafik nicht immer hübsch, dafür aber flüssig
   +  Ansehnliche Grafik      Fahrverhalten kaum realistisch, jedoch mit nachvollziehbarer Physik und viel Fahrspaß
   +   unzählige Events      Rocket League auf PS4 nicht mit anderen Plattformen spielbar
   +   Breite Auswahl an Fahrzeugen
   +   Umfangreicher Multiplayer mit Bestenlisten und             mehr
   +   Viele Möglichkeiten zum Tuning
   +   Einfacher Einstieg, auch für Anfänger geeignet

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Playseat Challenge Schwarz

200,49 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Playseat Evolution M Alcantara

284,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Logitech G29 Racing Lenkrad

220,42 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Logitech Driving Force Shifter

47,90 € 59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
Thrustmaster T150 RS

149,78 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen
T300-TX DELUXE

114,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Kaufen

Preisvergleich

ShopPreis

19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt bei Media Markt kaufen

19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt bei OTTO kaufen

39,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
Jetzt bei Amazon kaufen

ab 19,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.